Welt der Minenkraft

Minecraft ist ein Spiel das, je mehr ich darueber erfahre, ich absolut nicht spielen moechte einzig und allein aufgrund des Suchtfaktors. World of Warcraft hatte mich fuer ein halbes Jahr und nach Eigentherapie (und neuem Job) bin ich da mit Ach und Krach rausgekommen.

Wikipedia hat sogar eine gescheite Beschreibung (dafuer das das Spiel hier wohl nicht so bekannt ist) auf Deutsch:

Das Spiel ist in zwei Bereiche aufgeteilt, die sich beide alleine und online im Mehrspielermodus spielen lassen – den kostenlosen Classic-Teil, der nicht mehr weiterentwickelt wird und lediglich die Platzierung von Würfeln unterschiedlichen Materials in der Spielwelt ermöglicht und den Survival-Teil, der trotz Alphaphase kostenpflichtig ist. Letzterer ermöglicht unter anderem das Abbauen von Rohmaterialien, deren Weiterverarbeitung zu anderen Gegenständen, aber auch Erkundungstouren durch unterirdische Höhlen mit rollenspielähnlichen Kämpfen. Der Survivalmodus wird momentan weiterentwickelt und erfährt monatlich mehrere Aktualisierungen.

– Wikipedia – Minecraft


Aber das heisst nicht, das es nicht verdammt cool ist, was die Spieler da machen:

Klar gingen hier ein paar Monate ins Land, aber wenigstens kommt hier Kreativitaet ins Spiel.

Minecraft

Advertisements

5 thoughts on “Welt der Minenkraft

  1. Huch, fast hätte ich gestern auch darüber geschrieben, aber eher das Gegenteil!Die klemmende Browserversion hielt mich davon ab es ausgiebig zu testen.Für mich sind solche Games Universen!Lego weltweit!

  2. Das Spielprinzip in allen Ehren, aber warum muss das alles mit der Grafik von Castle Wolfenstein 3D (anno dunnemals '92) erfolgen ? Bevor ich anfange damit meine Zeit totzuschlagen, kaufe ich mir lieber endlich Lego Mindstorms NXT und baue den lange ersehnten Killerroboter. 🙂

  3. Lego ist da schon huebscher, das stimmt.Als starker Verfechter von Retrospielen finde ich den Ansatz der Grafik nicht schlecht, aber es gibt immer noch einen gewaltigen Unterschied zwischen "auf alt gemacht" und "wie damals gemacht".Bestes Beispiel fuer letzteres waere das neue "Mega Man 10".

  4. Minecraft, ist nicht auf alt gemacht. Ein einzelner Schwede hat da vor sich hingebastelt und wurde einfach vom "wollen wir" überrollt und hat dann eine kleine Firma gegeründet.Ich bin sehr angetan von minecraft. Ich verstehe nicht wieso das Alex mit WOW vergleichen will?Es gibt weder Punkte noch Quests das Spiel ist eher das, was man draus macht! Vor allem ist was für Bastler und Tüftler.Klar ist die Grafik total altbacken aber es ist ja grad mal angefangen und die Dinge die man konstruieren kann sind sehr interessant und vielfältig. Gestern grub ich mal so tief in die Erde bis ich an die Lava stieß. Auf dem Weg immer wieder von Zombies überfallen worden, Höhlen gefunden und mich weitergebuddelt. Ein riesiges Gebäude entstand. Ich war so im tüfteln gefangen, dass ich sogar die Monster abschaltete um das unterirdische Gebäude fertig zu bekommen. Eine 500m lange Brücke von Berg zu Berg von der ein Wasserfall regnet. Diese Minimalgrafik..ach das stört mich so wenig wie das ich noch alte Filme schaue in schwarz-weiß oder ohne3d Grafik. Nämlich gar nicht. Wenn die Idee stimmt vergisst man sowas. Mal schauen wer es aufkauft und was draus macht.

  5. minecraft ist ein sooo cooles spiel ich wills mir umbedingt kaufen und das werde ichauch das blöde ist man kann nicht mit paysafecrad bezahlen deswegen kaufe ich es auch net :((((

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s