Geht doch!

Viele Publisher versuchen ihre teuer produzierten Spiele auf so vielen Systemen wie möglich unterzubringen. Dabei kommen oftmals ganz traurige Geschichten bei raus. Traurig für den geneigten Käufer. EA ist da so ein Spezialist. Da habe ich schon erwachsene Männer heulen sehen, wenn sie ihr Lieblingsspiel als minderwertige Portierung auf eine anderes System gesehen haben. Codemasters schlagen ja nun schon einige Zeit in die selbe Kerbe. Ich sage nur DIRT! Richtig gut lief das Spiel nur auf den NextGen-Konsolen. Auf der XBox360 machte das Spiel richtig Spaß. Auf dem PC war es a-pain-in-the-arse. Nur auf wenigen Rechnern lief das Ding überhaupt rund. Ich hatte es bei mir auf drei Rechnern versucht. Der erste war zu schwach. Ich konnte das Spiel nur in einer Minimalauflösung Ruckelfrei spielen. Das war dann so hässlich wie COLIN McRAE RALLYE seiner Zeit auf der PSX dem PC mit Voodoo-Karte. Der nächste Rechner war stärker, nutzte aber auch nicht viel. Hier konnte ich eine höhere Auflösung fahren und sogar ein paar Details dazuschalten bis der Rechner in die Knie ging. Jetzt habe ich ein schönen und starken Rechner. Nutzt mir aber auch nicht viel. Unter Win7 (64-bit) startet das Spiel überhaupt nicht. Und in der WinXP-Partition gefällt dem Spiel nicht das diese nicht auf C:/ liegt. Und mit 4-Kern-CPUs scheint es auch ein Problem zu geben. Ach..

Aber ich schweife ab. Es geht heute um DIRT2 (das ich mir auf den PC gar nicht mehr angetan habe… Demnächst auf der PS3 vielleicht) und das auf der Wii ein schlechter Witz ist. Ich hatte mir das Spiel dafür mal geliehen gehabt, weil ich den YouTube-Videos nicht glauben wollte. Mies! Wirklich mies! Zum heulen eben. Nicht einmal wenn man sich den Titel DIRT wegdenkt und versucht sich zu sagen, vielleicht ist es ja wenigstens ein witziges No-Name-Game.. furchtbar. Trotzdem hier ja EA MONTREAL mit NEED FOR SPEED NITRO durchaus bewiesen hat, das Rennspiele auf der Wii durchaus gehen. Sie sehen dann nicht so schick wie auf einer NextGen-Console mit HD-Grafik aus, aber wenn man die Möglichkeiten der Wii nutzt, dann kommt so ein durchaus brauchbares Spiel wie NFSN dabei heraus, das wirklich Spaß macht. Natürlich konnte es auf dem DS mit DIRT 2 nicht besser werden. Trotzdem habe ich das Spiel, das ich für 10 Euro auf dem Krabbeltisch gefunden hatte, gekauft. Und natürlich hat es den Titel DIRT 2 (dem ja ohnehin der Beiname Colin McRae fehlt) nicht wirklich verdient.

Auf dem DS sieht es mit Rennspielen ja noch düsterer aus als auf der Wii. Die DS ist dafür eigentlich nicht geeignet. TRACKMANIA macht auf der DS Spaß. Aber sonst? Daher verwunderte mich schon ein wenig, das mir eben DIRT 2 auf der DS Spaß macht. Die ersten 3 Stunden waren schnell um gewesen. Es ist nicht wirklich DIRT 2, aber es ist ein gutes Rennspiel für die DS! Von der Steuerung erinnert mich das Spiel wirklich an das erste CMR oder CHAMPIONSHIP RALLYE auf dem PC. Die Handbremse braucht man eigentlich nicht. Man arbeitet eigentlich nur mit Gas und Bremse. Was gut von der Hand geht. Die Wettbewerbe sind fast genauso vielfälltig wie beim großen Bruder. Die Grafik ist für DS-Verhältnisse nicht nur zweckmäßig sondern auch mal schick und abwechslungsreich. Hier wurde schon so viel als möglich aus der DS-Konsole herausgeholt. Man sollte nicht mehr als 10 – 15 Euro für das Spiel ausgeben, aber es ist wirklich ein guter Racer für zwischendurch. Und die Auswahl ist da auf der DS ja nicht allzu groß.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s