Play it again, Sam!

Retrogaming ist ja nicht nur seit Gestern angesagt. Ausserdem auch nicht nur unter nostalgischen 40somethings, sondern auch die „Jugend“ entdeckt ja immer mal wieder das eine oder andere „alte“ Game. Heute in Zeiten von Retrogames-Seiten an Maß im I-net und Download-Angeboten über Wii, PS3 und XBOX360 ist es allerdings auch nicht mehr so schwer an Emulatoren heran zu kommen und alte Spiele zu zocken ohne das man die Original-Hardware braucht.

VCS

Aber Retrogaming gab es auch schon in den 80zigern bei mir. Zwar wurde da eben schon auf dem Atari (VCS bzw. 2600) gezockt, aber das eine oder andere Mal wurde dann auch mal wieder die Pong-Clone-Konsole von Blaupunkt angeschlossen (ja, die Meisten hatten wohl eher die von Quelle, die über Universum vertrieben wurde). Und zu 64er Zeiten wurden dann eben auch mal die Atari hervor gekramt. Ja, selbst heute schließe ich die Konsole immer mal wieder an und spiele dann SPACE INVADERS, MISSLE COMMAND und MOON PATROL. Natürlich gibt es dafür Emulatoren. Aber wenn man die echte Hardware dazu hat, dann sollte man diese benutzen. Das macht ein Unterschied! Oder versucht doch mal bei MOON PATROL im Emulator den Level und S/W-Hebel gleichzeitig kurz anzutippen um nach dem Verlust des letzten Lebens an der selben Stelle mit neuen Leben weiterspielen zu können!

Auch der Amiga wird regelmäßig immer wieder einmal aufgebaut. Hardware ist wichtig. Auch die alten Joysticks zu benutzen. Es ist einfach nicht das Selbe wenn man den Competition Pro USB von Speedlink am PC benutzt als wenn man den originalen noch vollanalogen von Dynamics an der Atari, dem C64 oder Amiga benutzen kann. Da ist noch Handschweiß von den 80zigern drauf!
Allerdings habe ich z.B. nie eine NES oder SuperNES besessen. Ich hatte mir die Konsolen immer mal wieder ausgeliehen, aber selbst hatte ich immer nur nen GAMEBOY. Und somit ist die Wii meine erste Nintendo-Konsole. Hier spiele ich allerdings gerne über die Virtual Console eben neben den alten Nintendo und Sega Klassikern auch die Turbografix (PC-Engine)-Games, die ich nur von Coin-Up-Automaten her kenne.

Retrogaming ist eine schöne Sache. Allerdings zockt man die Games nicht mehr mit der Ausdauer wie eben noch Damals. Es liegt meiner Meinung dran, das eben früher nicht alles besser war, sondern das die Games eben einfacher gestrickt waren und die Grafik einen eben nicht mehr vom Hocker haut. Natürlich liegt es auch daran, das man die Spiele teilweise eben in und auswendig kennt, und man daher auch nicht mehr so den Anreiz hat, die Spiele lange zu zocken. Hat man früher mit MISSLE COMMAND gut und gerne 1 Stunde am Stück damit zugebracht, so kommt man heute eben auf höchstens 10 Minuten, dann wird es einen schnell langweilig und man haut die nächste Cardridge rein.

Eine Ausnahme machen da bei mir alte Grafikadventure, denn hier habe ich doch den Anspruch, das eine oder andere nochmals durchzuspielen. Wie unlängst SAM & MAX oder MONKEY ISLAND 3. Aber Arcade oder Actionspielen ist die Magie eben nach 10 Minuten schnell mal weg.
Die Next Generation findet immerhin auch Spaß an alten Spielen. So hat meine Tochter, die Little Miss Gamer, eben nicht nur gefallen daran gefunden mit mir zusammen oben erwähnte alte Adventure zu spielen, sondern zockt auch gerne mal auf der Atari z.B. SMURF. Auch wenn die Schlümpfe da aussehen wie ein weißblauer Pixelhaufen. Grafik ist eben nicht alles!

Advertisements

One thought on “Play it again, Sam!

  1. […] über den Weg gelaufen und hat mich seitdem nie wieder losgelassen. Aufmerksame Bildgucker können hier weiter unten sogar erkennen das das MP-Modul hier in meinem 2600er gerade drin steckt. Ich glaube Moon Patrol […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s