Future Pinball (II) – Galaxy (Stern 1980)

Manchmal hat der Autor das Gefühl hier was zu posten das nur eine Person interessiert: Dem Autor selbst!
Also wenn sich nur ein Leser mehr dafür interessieren würde, dann hätte wir ein Steigerung um 100%!!
Wie auch immer.. Das Future Pinball das ideale Programm für den Video-Pinball-Enthusiasten ist hatte der Autor in Teil 1 schon erwähnt. Auch das es eine fast überschaubare Anzahl von Tischen mittlerweile gibt. Der geneigte Neuling stürzt sich dann meist erst einmal auf die Top 10 auf der Release-Site. Warum auch nicht?
Der Autor will mit dieser kleinen Mini-Serie in unregelmäßigen Abständen hier dann doch mal seine Lieblingstische vorstellen.

Future Pinball 2011-01-13 21-27-50-17

Mit dem Tisch GALAXY von der US-Firma Stern (hinter dem Link zur Internet Pinball Database findet man schöne Bilder von den Originaltischen) verbinde ich viele Erinnerungen aus meiner Jugend. So weit ich mich erinnern kann war dies zwar nicht einer meiner ersten “Flipper”-Tische/Automaten an denen ich gespielt habe, aber mit Sicherheit einer der in dem ich das meiste Geld gelassen habe. Dabei hat der Tisch ein typischen Anfang-80-Jahre-Design. Also so gesehen hat er vielleicht nichts Besonderes an sich. Aber der “Flipper” hatte in der Eckkneipe in der Straße meiner Oberschule gestanden, in der wir coolen Oberschüler in der 8. Klasse nach dem Unterricht zu Cola und Kartoffelchips eingekehrt waren. In der Ecke hinten in der wir Jugendlichen uns rumtreiben dürften stand nicht nur der Billiard-Tisch, sondern eben auch ein DONKY-KONG-Coin-up und besagter Galaxy-Flipper-Tisch. Ich habe Damals Stunden an diesen “Flipper” verbracht. Ich möchte nicht wissen wie viel Geld ich in dem Teil gelassen habe.

Die Nachbildung des Tischs für FP von Martin Bunker könnte meiner Meinung nach kaum Originalgetreuer sein. Als ich den Tisch vor ein paar Monaten das erste Mal über FP anspielte und das Design und die Sounds des Tisches das erste Mal nach fast 30 Jahren hörte, hatte ich tatsächlich Tränen in den Augen. Aber der Tisch ist meiner Meinung nicht nur etwas für nostalgische Schwärmer, sondern spielt sich eben auch sehr gut. Der Galaxy gehört so jener Generation von Tischen, die schon dazu ausgelegt waren daran mit Geschick auch länger mit einer Mark spielen zu können. Ältere Tische haben noch oft das Glücksspielprinzip des alten Pinball-Automaten, bei denen die Kugeln meist doch recht schnell durchschossen. Das brachte zwar im ersten Moment vielleicht mehr Geld für die Hersteller, da der Spieler vielleicht dazu neigte die nächste Münze nachzuwerfern. Aber besonders Ende der 70ziger war den Herstellern schon klar geworden das Tische die lösbare Herausforderungen anboten von Spielern öfter angezogen wurden, und so im Endeffekt sich auch ein größeres Geschäft machen ließ.

Auch mit der Software-Umsetzung lässt sich mit ein wenig Übung länger spielen. Die Frustgrenze ist hier also relativ niedrig angesetzt, was den Spaßfaktor erhöht. Positive Sonderheiten sind meiner Meinung nach die Bonus-Alley Links oben, die einen immer wieder durch hohe Punkte dazu anstachelt jene zu treffen, und das der Tisch nicht zu steil “aufgestellt” ist, so das Stopbälle mit den Flippern möglich sind um präzisere Schüsse auf die Zeile abgeben zu können. Selbstverständlich kann man die Neigung des Tischs auch in den allgemeinen Einstellungen von FP einstellen, aber ich habe immer wieder das Gefühl, das es eher eine Frage der Tische oder wie sie eben programmiert wurden ist, wie gut dieses Feature unterstützt wird. Ich habe auf FP schon Tische erlebt wo ich die Neigung so weit runterstellen konnte wie ich wollte, ohne das es eine Auswirkung auf das Gameplay hatte.

Direct-Link zum Galaxy-Tisch.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s