David Kushner – Masters Of Doom (2003)

MoD

MASTERS OF DOOM hatte ich schon eine ganze Weile auf meiner Wishlist gehabt, aber nie so richtig den Schritt gewagt jenes Buch zu bestellen. Nun war das Buch vor einiger Zeit für knapp 6 EUR als Kindl-Edition zu bekommen (jetzt ist es wieder bei knapp 9 EUR) und so hatte ich dann zugeschlagen. Aber auch als Taschenbuch für 11 EUR ist das Buch sein Geld wert. Kushner gab dem Buch den Untertitel: How Two Guys Created an Empire and Transformed Pop Culture. Nun ist man es zwar gewöhnt das Gaming-Bücher solche “schlagfertigen” und gerne auch langen Untertitel bekommen, aber hier wird mal wieder ein wenig zu viel auf die Kacke gehauen. Derweil hat das Buch es gar nicht nötig. Klar DOOM ist ein Meilenstein der Computerspielgeschichte, aber es hat meiner Meinung nach die Popkultur bei weiten nicht so beeinflusst wie SPACE INVADERS, PAC MAN oder SUPER MARIO. Mit jenen Titeln können selbst überzeugte nicht Gamer etwas anfangen. Selbst mein Dad weiß da wovon ich spreche. Aber DOOM? Selbst jüngere FPS-Gamer kennen den Titel gar nicht mehr so richtig. Klar, irgendwo sind die beiden Johns, um die es nun in diesem Buch geht, Romero und Carmack Rockstars der Gamer-Scene. Aber haben sie heute doch viel von ihren Glanz verloren. Carmack macht noch von sich reden. Jedes Jahr auf dem QUAKEcon und jüngst mit RAGE. Romero?

Wie auch immer erzählt Kushner mit in MOD die Geschichte der Two Johns und der Id-Schmiede. Das auf eher romanhafter Ebene, also unterhaltsam, und nicht angefüllt mit Interviews, Analysen und Tabellen. Das hatte mich schon nach dem lesen der Leseprobe gereizt. Und ich wurde nicht enttäuscht. So richtig gut oder schlecht kommen hier beide Johns nicht davon. Mir geht es so das ich durch die Lektüre ein wenig mehr Verständnis dafür bekommen habe was denn nun so an den untersetzen, langhaarigen Hippie und der Brillenschlange von Id so dran ist und wie die Softwareindustrie in den USA wärend der 80ziger und 90ziger so funktionierte. Man lernt so fast nebenbei etwas über das Shareware-Geschäft und Lizenz-Debakel. Leider ist das Buch von 2003. So endet die Story mit der Ankündigung von Carmack zu DOOM 3 und Romero der nach den Debakel mit DAIKATANA Handy-Spiele machen wollte etwas plötzlich. Eine aktualisierte Fassung wird es vielleicht dann 2013 geben? Wer weiß? Interessieren würde es mich.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s