Eil: Hölle zugefroren

Hab ich mal gesagt, ich werde mit Militär-Shootern nicht warm? Stimmt.

Hab ich auch gesagt, ich werde mit Multiplayer-Shootern nicht warm? Stimmt auch.

Warum hab ich mir dann Battlefield 4 gekauft? Ehrlich gesagt: Keine Ahnung. VIelleicht, weil ich eben auch mal selbst herausfinden will, was man an diesem Spiel so toll finden kann. Das Problem nun ist nur: Ich kenne niemanden, der das Thema mit mir völligem Newbie mal angeht. Meine Freundesliste ist leer, ich hab keine Ahnung, wie ich anfangen kann und irgendwie fühle ich mich schon beim Startbildschirm des Battlelog völlig überfordert.

Denkt da eigentlich jemand an neue Spieler und wie die sich da reinfinden sollen? Ich hab zwar mal mit der “Kampagne” angefangen, um überhaupt mal ein wenig Routine in das generelle Handling zu bekommen, aber ein System, mit dem man Anfängern die ersten Schritte im Multiplayer-Part erleichtert wäre mir lieber.

Vielleicht ist das auch zu viel verlangt, nach gut zehn Jahren Battlefield, drei Hauptspielen, vier Ablegern, zig Erweiterungen…

Naja, mal sehen. Vielleicht schau ich mir das nächstes Wochenende mal genauer an. Bis dahin hab ich den Solo-Part wohl durch. Bisher war der in “Normal” nicht so schwer, dass ich sonderlich ins Schwitzen kam. So lange sieht das dann wohl bei mir noch ein Weilchen so aus:

noob

Advertisements

6 thoughts on “Eil: Hölle zugefroren

  1. Oh, ich hatte mal BF2 angetestet. Aber das war so gar nicht mein Ding gewesen. Nee, das reizt mich sogar nicht .

  2. Ich bin ja fasziniert von diesem Game. Seit der ersten Stunde. Aber ich werde noch nicht auf BF4 umsteigen. BF3 ist noch so groß noch immer und BF4 kam zu früh hört man aus aller Munde. Ich glaube zwischen BF2 und 3 lagen fast 10 Jahre.
    Aber das stimmt, man ist da überfordert.
    Es gab zwischendrin ha noch dieses Bad Company was mir sehr gefallen hat und eigentlich ein BF2.5 war. Mit neuer Frostbite Engine etc.
    Was ich an dem Spiel nicht mag. Fast alles was nich von DICE sondern von EA/Origin kommt ist irgendwie Mist. Ob man versucht den Rechner auszuhorchen, die von Jens angesprochenen Menüs etc. Das konfigurieren der Eingabegerät ist ja immerhin nicht mehr so übel wie in BF2. Eswar die Hölle.
    Was ich mag.
    Ich bin ja so ein Fotomensch und als ich gestern Abend wieder BF3 spielte sah ich eine neue Atemberaubende Landschaft. Mit Berge in der Ferne und den Wusch..”eigentlich will ich lieber dort hin laufen.”
    Ich erinnere mich noch in BF2 Karte “Kampf um Oman”. Es war ein leerer Server, mein erstes Game. Und ich lag da an einem Zaun, die Grillen zirpten, die Sonne brach sich in den Bäumen. Ich schaue nur und spürte beinahe die Sonne auf der Jacke 😀
    Was ich noch liebe. Gestern Abend spielte ich einen Level mit 1500 Tickets, das kann dauern und irgendwann sind da Leute in Deinem Squad. mit denen man sich ergänzt und man rockt die Karte. Man versteht sich ohne Worte. Mann umgeht taktisch ein Gebäude, man wird mit dem Auto abgeholt und der Medic ist Dein Freund. An manchen Tagen geht gar leider nix und man ist mehr tot als lebendig.
    Was ganz groß ist sind diese unfreiwilligen Slapstickeinlagen. Da saß ich schon laut lachend am Rechner.
    Auch Server wie das legendäre Kifferstübchen schrieb schon Geschichte an manchen Samstagen wo die Leute nach den Parties eintrudeln:
    Dialog:
    A:”Schnell, hilf mir da sind drei Panzer”
    B: (mit träger Stimme “Aaach isch hab keine Lust”

    @Henk: Du darfst das Speil selten als Solist bestreiten. Das klappt fast nie. Die Leute die dort zocken sind wirklich gut. Aber es ist wirklich mein Spiel. Aber man braucht Übung, es ist kein Doom und die Gegner sind höllisch bis übermenschlich. Zum Glück nicht immer.

  3. Ja, Kollege Manuel (den sollte Jens noch von früher kennen) ist auch von BF4 nicht sooo begeistert, gemessen am Niveau das BF3 vorgelegt hat. Ich meide BF ja eher wie der trockene Alkoholiker den Fusel. Am Ende hockt man dauernd am Rechner und zockt. 🙂

    Da meine Motion Sickness aber mit dem Alter schlimmer zu werden scheint, kann ich sowieso bald nur noch in der Ranzen-Garde mitmachen (vulgo irgendeine Ü40-Gruppe) – immer schön langsam, nicht so hektisch durch die Gebäude.

  4. Naja, ich hab BF oder CoD ja nie gespielt. Als BF4 letztens aber für 35 Euro bei Amazon rumlag dachte ich mir “jetzt kann ich vielleicht doch mal”. Bin bisher aber immer noch nicht dazugekommen, das wirklich zu probieren daher hab ich immer noch nicht mehr dazu zu sagen, ob ich damit kann oder nicht. Was ich aber schon sagen muss: Grafik und Sound ist echt das derzeit Beste, was es so gibt. Auch die Steuerung ist top präzise. Wie gesagt, durch die Kampagne marschier ich locker durch und mit 15 Jahre Shooterhistorie denke ich schon, dass ich auch im Multiplayer (es ist ja nicht so, dass ich nie Multiplayer spiele, bisher eben nur keine dieser Militärshooter) einigermaßen zurechtkommen werde.
    Rolli: Dass BF3 natürlich das ausgereifte/fertigere Spiel ist momentan, glaub ich gerne. Hätte ich das, würde ich sicher auch noch ein halbes Jahr warten. Aber bei der Frage BF3 für 20 oder BF4 für 35 Euro nehm ich halt das, das länger aktuell ist.

  5. Pingback: Jens’Gaming Review 2016 | kein Halma

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s