Video Pinball Tisch des Monats Februar 2015: Kirby’s Pinball Land

Heute also mal wieder was zu meinem “geheimen” Lieblings-Sub-Genre dem Video Pinball! Video Pinball wird ja von Simulations-Fans nicht wrklich als Simulation wahr genommen, aber im Zeitalter von Goat Simulator 2014 wirkt doch so ein Spiel aus dem Video Pinball Sub-Genre doch wieder wie eine “ernsthafte” Simualtion.

image

Wie es der Zufall so will habe ich diesen Monat wieder ein Spiel für eine Nintendo-Konsole am Wickel. Diesmal allerdings nicht für den Game Boy Advance, sondern für seinen Großvater den klassischen Game Boy. KIRBY’s PINBALL LAND habe ich ehrlich gesagt erst vor ein paar Jahren für mich entdeckt. Den der “Held” Kirby war mir schon immer ein wenig zu knuddelig und später zu bunt rübergekommen. Waren die Mario-Spiele immer ein wenig Playmobil gewesen, so war Kirby eher Barbie gewesen. Aber ich muss auch gesehen, das ich die Jump’n’Runs um Kirby seit Damals nicht mehr ausprobiert habe. So ist das J’n’R-Genre ja auch nicht so das Meine. Aber eben Video Pinball! Und da macht Kirby eine wrklich gute Figur auf dem Game Boy!

image

Das Spiel ist 1993 erschienen und schlägt von der Spielart her in die selbe Kerbe wie GATER’S REVENGE. Das Spiel versucht erst gar nicht wie eine Tisch-Simualtion daher zu kommen, wie z.B. PINBALL DREAMS und Co. , sondern zeigt sich nicht nur in dem Kleid über mehrer Bildschirme zu scollen, sondern versteht sich auch mit versteckten Bonus-Leveln und gleich drei Welten zu glänzen. Das Kirby als Kugel, wie später Mario in SMB auf dem GBA, erst ein wenig überdimensioniert aussieht, liegt einmal an dem optischen Paradigma das einen andere Pinball-Spiele vorgegaukelt haben. An die Knuddel-Optik gewöhnt man sich ziemlich schnell und man wird mit einer präzisen Steuerung und pfiffigen Level-Design belohnt. Gesteuert wird natürlich mit D-Pad-Links und die A-Taste für die Flipper, mit D-Pad-Unten schießt man die Kugel ab und mit D-Pad-Rechts und der B-Taste kann man den Tisch anstoßen.
Das Leveldesign steckt voller kleiner und großer Ideen. So schnell wird das Spiel wirklich nicht langweilig. Auch die Technik ist perfekt. Alles scrollt butterweich und das Geschwindigkeitsgefühl stimmt auch. Die Kugeln schießen nicht zu schnell durch die Gegend, das man sie kaum unter Kontrolle bekommt und das Spiel dadurch schneller vorbei ist, als einen lieb ist. Wie z.B. bei PSYCHO PINBALL. Aber die Kugel schläft auch unterwegs nicht ein, wie bei PINBALL DELUXE.

image

Also das Spiel ist wirklich das perfekte Video Pinball für den guten alten GB, das die Möglichkeiten der kleinen Kiste nutzt wo es nur geht, ohne das man je das Gefühl hat, das einen da was fehlt. Da dies ein von Nintendo selbst vertriebenes Spiel ist, war es wohl wie die Meisten in Recht großen Stückzahlen produziert worden. So bekommt man heute nicht nur das nackte Modul für 2 bis 3 Euro, sondern auch noch häufig das Spiel in der Originalverpackung ohne Schwierigkeiten. Auf den GBA in Farbe ist mir das zu kunterbunt. Aber es gibt ja beim Start die Tastenkombi D-Pad-Links und B-Taste für den Grauschattierungsmodus, so das das Spiel zu mindestens wie auf dem GB Poket aussieht.
Wenn man einen 3DS sein eigen nennt, bekommt man das Spiel auch für 3 Euro im eShop. Hier hat man einmal auf einem 3DS XL einen größeren Bildschirm und man kann das Spiel jeder Zeit speichern um dann später weiterspielen zu können. Ein Feature was die alten Module und Geräte ja leider nicht bieten konnten.

image

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s