Steam Punx

Um Steam kam man ja nun seiner Zeit nicht mehr drum herum wenn man HL2 spielen wollte. Aktuell gab und gibt es wieder schöne Angebote. Gestern zum Bleistift METRO 2033 für 2,99 und eben bis Freitag noch den Duke für immer für 9,99. Auch das man hier das eine oder andere ältere Spiel für Vista/W7 angepasst bekommt. So spiele ich seit einiger Zeit AvP, das ich vor 10 Jahren irgendwie verpasst hatte.
In Sachen Adventure ist Steam ein wenig dünn besiedelt. Außer die Tell-Tale-Spiele, aber jene bekommt man ja auch direkt von Tell Tale und da meist preisgünstiger. Und das ist auch schon mein Problem mit Steam. Oftmals sind die Spiele überteuert. Wenn ich jene schon für 5 oder 10 Euro in der Spielepyramide bekomme, aber auf Steam immer noch 20 Euro berappen soll, finde ich das übertrieben.

Wie seht ihr das? Wie sind eure Erfahrungen mit Steam? Wer nutzt andere Spiele-Download-Portale und mit welchen Erfahrungen?

Chessboxing zum Fanfest

Jedes Jahr gibt die erfolgreiche Spielefirma CCP ein großes Fanfest. CCP ist verantwortlich für das größte Onlinespiel der Welt, welches in einer Instanz spielt. Eve Online. Das ist schon ein eigenes Imperium an Serverlandschaften und Mitarbeiter. Ein Haufen verrückter Leute die sich richtig viel Mühe geben, egal was sie anpacken. Alleine das Wirtschaftssystem in diesem Game nimmt es mit jedem Wirtschaftssystem eines echten Landes locker auf. Die Wirtschafstkrise in Island hat die nicht wirklich gekümmert.
Aber manchmal machen die auch einfach nur verrücktes Zeug. Wie diese Ankündigung von “Brain vs. Pain” für das nächste Fanfest.

Hypership Out of Control,oder früher war alles besser ?!

Die XBox 360 bietet eine wunderbare Möglichkeit kleine Spielehappen für zwischendurch zu erwerben, die teilweise mit äußerst originellen Spielkonzepten punkten.Das ganze nennt sich XBox Indie Games.

Dort sind mittlerweile über 1000 verschiedene Spiele, quer durch sämtliche Genres zu finden.Das dort auch Mittelmaß bis Blödsinn sein Unwesen treibt ist bei dieser Anzahl nicht verwunderlich und lässt sich leider nicht verhindern.

Doch hin und wieder entdecke ich die ein oder andere Perle die es schafft mich stundenlang an den Fernseher zu fesseln.

Ein solches Spiel ist Hypership Out of Control, ein reinrassiger 2D Shooter.

Ziel des Spiels ist es insgesamt 10 Waves, sprich Level zu überstehen.Die Gemeinheit dabei ist dass das Spiel in einem Affenzahn abläuft und man teuflische Reflexe benötigt um zu be bestehen.Man besitzt einen Standardschuss der sich durch diverse Power Ups ausbauen lässt, zudem gibt es Extras die den  Spielablauf verlangsamen oder beschleunigen,Smartbombs und mein Favorit:das zeitlich begrenzte Schild.

Positiv zu erwähnen ist weiterhin das man das Spiel, genügend Joypads vorausgesetzt, simultan zu viert am heimischen Fernseher spielen kann.Wilde Beschimpfungen der Spielteilnehmer inklusive.

Die Grafik ist simpel aber zweckmäßig und versprüht eine Menge Retro-Charme, dürfte also für Puristen, die Wert auf eine exakte Kollisionsabfrage und einen schnellen Spielablauf legen, genau das richtige sein.

Die Musik ist nicht so dolle, aber niemals nervig.

Ich kann den Titel nur jedem ans Herz legen der nach ehrlicher und fordernder Actionkost ohne Augenwischerei Ausschau hält und wünsche mir das weitere Titel dieser Machart den Weg auf meine 360 finden.

Hier kann man den Titel für 80 Microsoft Points Downloaden.