Sachsen wurde zerstört

Tut mir ja auch leid.

sachsenwurdezerstört

Empire: Total War

Advertisements

X-COM: Alieninvasion im Saarland

Es hat also wirklich 20 Jahre gedauert bis es endlich ein X-COM geschafft hat die Fans und auch mich wieder zu begeistern. Es ist so gut geworden und so schwer geblieben. Das alte “Terror from the deep” (1995) . Ich habe es nie geschafft. Es war immer zu schwierig und auch heute scheitere ich scheinbar auch wieder an “Enemy Unknown”. Das besondere war für mich, dass auch Gebäude zerstörbar waren und sich plötzlich eine völlig neue Situation einstellte wenn man eine Wand zerschoss. Auch Tag und Nacht flossen in die Strategien mit ein. Man spielte manchmal Stunden und verlor die Schlacht dann trotzdem. Ich verbrachte Monate mit diesem alten “Terror from the deep” und immer “Nur noch diese Runde”. Nachts um 3.

terror from the deep Leute, geht auseinander![/caption]

Rundenbasierte Taktik Spiele sind ja nicht für jeden etwas. Ich finde das immer große Klasse. Nebenbei ein Glas Wein/Bier/Alkohol Deiner Wahl trinken ohne auf die  Reaktionsfähigkeit zu achten, finde ich gut. Altmännerspiel vielleicht 🙂
Alle anderen Versionen dieses Games die da immer wieder heraus kamen, konnten mit der Engine nicht überzeugen. Völlig wirre Kamerapositionen und Clippingfehler. Schade drum.
Aber das neue X-Com ist sehr erfolgreich und ich muss mich dem anschließen. Mit dem DLC “Enemy within” ist es gut wie nie. Es wäre zu viel dieses gewaltige Game in Worte zu erklären. Dafür gibt es zu viele Dinge. Forschung, Roboter, Abfangjäger, die ganze Welt als Spielplatz, Satellitenüberwachung, politische Splittergruppen. Aber was ic hnoch schnell zeigen wollte, ist dieser Screenshot aus dem Beginn des Games. Die Invasion beginnt in Deutschland und ich meine mich zu erinnern es wäre Stuttgart. Die Nummernschilder sagen aber eindeutig “Saarbrücken”. ( Nein, ich mache hier jetzt keine billigen MuVeländerwitze).
XCOM Saarbrücken