Das bessere Spiel das niemand spielt

Titanfall 2 war letztens runtergesetzt und ich wusste, dass es ein Kritikerliebling ist, dem es leider nie zu dem Erfolg gereicht hat, der es eigentlich hätte sein müssen. Da in besagten Kritiken auch stand, dass es – im Gegensatz zu quasi jedem anderen Multiplayerspiel – eine wirklich gute Solokampagne hat, fand ich, dass ich da wenig falsch machen könnte.

Titanfall2 15-07-2018 17-05-22-876

Und tatsächlich: Abgesehen von der Solokampagne, die sie nicht interessiert, macht Titanfall eigentlich alles richtig, worauf Multiplayer-Spieler scheinbar achten.

Die Level sind hervorragend ausbalanciert, die Dynamik zwischen wendigen Fußspieler*innen und fetten Mech-Robotern großartig, die Grafik trotz ihrer Schönheit und Detailtiefe immer ruckefrei und flüssig und das Waffen-Sounddesign ist das beste, das ich je gehört habe.

Titanfall2 15-07-2018 15-22-22-567

Die Balance zwischen Skill und Ausrüstung, zwischen taktischer Tiefe und Skill beim Schießen oder Parcoursbewegungen und zwischen Kämpfen gegen Massen oder einzelnen Gegner*innen ist so perfekt wie ich es noch nie erlebt habe.

Aber zum Solo-Teil:

Die Story ist natürlich nicht super originell, aber man hat doch versucht, etwas relevantes zu erzählen, nämlich die Geschichte eines kleinen Fußsoldaten, der bei einem Angriff hinter den feindlichen Linien landet, einen Titan aufpäppelt und dann mit diesem zusammen versucht, seine Einheit wiederzufinden.

Titanfall2 02-04-2018 17-05-06-262

Auf dem Weg passieren verschiedene Dinge: Einmal entsteht tatsächlich so etwas wie eine Freundschaft mit dem Titan, der seinen langjährigen Piloten verloren hat und mich als Spieler versucht, kennen zu lernen. Und das Spiel macht das so geschickt, dass auch ich als Spieler das Gefühl habe, ihn immer mehr als Persönlichkeit zu akzeptieren statt als Maschine.

Dann findet man seltsame Dinge über den Gegner heraus. Ein angebliches Titan-Reparaturdock entpuppt sich als riesiger unterirdischer Komplex, in dem künstliche Planetenoberflächen wie in einer Lego-Produktion entstehen. Man hört den Feind ab, sobald man den ersten Kapitel-Endboss erledigt und dessen Funkgerät erbeutet hat und bekommt immer mehr beunruhigende Details mit – ich bin aber natürlich noch nicht so weit, dass ich schon weiß, worum es am Ende gehen wird.

Titanfall2 02-04-2018 18-42-42-323

Ebenfalls noch nicht durchgeblickt habe ich beim zweiten Plotstrang, in dem es darum geht, was auf dem Planeten in der Vergangenheit passiert ist: Irgendeine Forschung mus derbe daneben gegangen sein. Genetik, Terraforming, Zeitmainpulation – man findet im dritten Kapitel eine alte Forschungsstadt, in der Zeitrisse Flashbacks erzeugen und man herausfindet, was den Planeten so in Unordnung brachte…

Ich nehme an, dass am Ende beides zusammenläuft und man zB verhindern muss, dass das fatale Experiment wiederholt wird (und noch fatalere Probleme macht). Jedenfalls ist die Geschichte für einen klassischen Shooter wirklich interessant und atmosphärisch. Man bekommt einen Eindruck der Spielwelt, die tiefer geht als es die generischen Designs der Trailer und Screenshots zunächst vermuten lassen.

Titanfall2 15-07-2018 16-57-53-317

Im Fazit also ein gut angelegter Kauf. Ich hab selten ein so ordentlich poliertes Spiel gesehen wie das. Design, Umfang, Playability, Technik: alles absolut top. Und als Sahnehäubchen ertönt auch noch ein wirklich bemerkenswert guter Soundtrack.

Advertisements